Universal Tamper 4.0


/// System7 RailSupport GmbH

 

Bei der Gleis-Arbeitsmaschine mit der Typenbezeichung ‘Universal Tamper 4.0 S7 PLS 16 4.0-S’, deren Außendesign für die S7 RailSupport GmbH entstanden ist, handelt es sich um eine Maschine, die zur Instandhaltung von Eisenbahngleisen eingesetzt wird. Die Maschine vermisst, re-positioniert und verfestigt dabei die Schienen wieder im Schotterbett, um eine sichere Fahrt für Züge aller Art im Schienennetz zu gewährleisten.

Die Universal Tamper 4.0 besteht aus einem Hauptteil, der das Aggregat zur Ausführung der notwendigen Arbeiten beherbergt, sowie einem angehängten Teil, der einen Aufenthaltsraum für die Besatzung beinhaltet. Tragendes Element ist der charakteristische, trapezförmige Trägerrahmen an dem das tonnenschwere Aggregat befestigt ist.

Um den Rahmen herum wurde eine flächige Formensprache entwickelt, um den produktionstechnischen Möglichkeiten in der Blechfertigung gerecht zu werden. Inspirationsquelle bei der Formfindung waren unter anderem Origami-Objekte, weshalb im weiteren Projektverlauf auch die Beschreibung ‘Blech-Origami’ zur besseren Beschreibung der Formensprache Einzug fand.

Die Maschine hat 2 Fahrerkabinen und kann daher ohne zusätzliche Lok in beide Richtung fahren, für den Arbeitsmodus gibt es jedoch nur eine Fahrtrichtung, die eingehalten werden muss. Aus Sicherheitsgründen ist diese Fahrtrichtung entlang der kompletten Maschine mit Pfeilen dargestellt, da man bei einer Länge von fast 33 Metern schon mal die Orientierung verlieren kann. Die Fahrzeuggrafik führt den Blick über die Innenflächen des Trägerrahmens sowie über das Dach Richtung Maschinenmitte, dem unmittelbaren Arbeitsbereich.


Mail  info@squaring.design   ///   Mobil +43 699 10009870   ///   Impressum   ///   Datenschutzerklärung   ///   AGB   ///   © Squaring 2018